StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenAnmeldenLogin

 

Der große WWE Unforgiven Rückblick

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
Randy_RKO
Kleiner Fan
Kleiner Fan
avatar

Männlich
Alter : 22 Anmeldedatum : 25.08.08 Anzahl der Beiträge : 137

BeitragThema: Der große WWE Unforgiven Rückblick   Di Sep 09, 2008 10:46 pm

Der große WWE Unforgiven Rückblick


Nun war es wieder mal soweit. Diesen Sonntag stieg der 11. WWE Unforgiven PPV, in Cleveland, Ohio. Es gab 6 spannende Matches. Ich werde mich zu allen Matches äußern, und eine Bewertung zu dem Match abgeben.

ECW Championship Scramble Match


Ich muss sagen, ich bin angenehm über dieses Match überrascht. Es war schön spannend. Matt Hardy als Champion geht absolut OK, wenn auch Mark Henry weiterhin als Champion in Ordnung gegangen wäre. Mir gefiel besonders die Endphase dieses Match. Sie war spannend, und es gab Cover über Cover. The Miz bekam sogar die ein oder anderen Pops, was vielleicht auch daran liegt, dass der PPV in seiner Heimatstadt Cleveland, Ohio stattfand. Außerdem gefiel mir auch der Aufbau dieses Matches im Vorhinein. Der Ex-Champion Mark Henry wurde im Match auch nicht zu schlecht dargestellt, da er ja nicht der gepinnte im Match war. Alles in allem war es ein Recht gutes Match, das bisher beste ECW Match dieses Jahres, und ich finde ECW derzeit überhaupt sehr gut. Weiter so ECW.

Matchbewertung: 6.5 von 10 Punkten


World Tag Team Championship Match


Das Match war ein wirklich recht gutes Match, wenn man bedenkt, dass die Letzten Matches um diesen Titel ja nicht umbedingt die besten waren. Trotz alle dem war es wieder nur eher ein mittelmäßiges Match zum abkühlen, vor den ganz großen Matches. Was ich aber gut fand ist, dass es endlich wieder mal ein World Tag Team Championship Match gab, das über 10 Minuten dauerte. Denn ich finde, dass DiBiase & Rhodes mindestens 10 Minuten Matchzeit verdient haben. Die Geschehnisse nach dem Match gefielen mir persönlich ebenfalls sehr gut. Ich hoffe jetzt endlich auf ein 2nd bzw. 3rd Generation Superstar Stable. Manu passt zwar nicht ganz so gut zu Priceless, aber ich denke wenn man es richtig anstellt, kann man aus der Paarung ein Super Stable gestalten. Ich finde es auch gut, dass Rhodes & DiBiase gewonnen haben, denn so pusht man sie weiter nach oben in die Midcard. Wenn man sie weiter so aufbaut, könnten sie in einem halben bis 1em Jahr schon um den Intercontinental Titel antreten, und den vll. sogar noch gewinnen.

Matchbewertung: 5.25 von 10


Unsanctioned Match: Shawn Michaels vs. Chris Jericho


Das war ÍMO das MOTN! Da passte so gut wie alles. PERFEKTE Matchzeit, auch Cade wurde schön involviert. Die Klausel dieser Matchart (benutzen von Waffen) wurde sehr gut ausgenutzt & Michaels konnte ein geniales Match abliefern, ohne dass sich seine Verletzung am Arm verschlimmerte. Außerdem gab es einfach nur tolle Bumps wie z.B. den Elbow durch das Kommentatorenpult, oder den Stuhlschlag gegen Chris, der am Top Rope stand und nach dem Schlag durch den Tisch fiel. Das einzige was mich störte war das Ende des Matches. Klar, es passte natürlich perfekt zur Story, nur hätte ich gerne nen Cleanen Sieg gesehen, wie z.B. dass Y2J nen Stuhl in der Hand hat, und HBK zeigt plötzlich eine Sweet Chin Music auf den Stuhl, und der Stuhl prallt voll in Y2J's Gesicht. Aber eigentlich war das Match sehr sehr gut und der Showstealer, und eine FRECHHEIT, dass es schon so früh statt fand. Statt dessen nimmt man das Women's Match als CO Main Event. Und warum das so ist, weiß wahrscheinlich nur der Undertaker.

Matchbewertung: 8.4 von 10


Divas Championship Match


Am Liebsten hätte ich zu diesem Match zwar gar nichts geschrieben, aber wenn ich das nicht getan hätte, wäre mein RÜCKBLICK auf Unforgiven ja nicht vollständig. Ich machs aber kurz und knapp. Wenn eine schlechte Diva wie Maryse gegen eine mäßige Diva wie Michelle McCool, die den Titel nur wegen ihrer Beziehung mit dem Taker hat, antritt kann nur ein schlechtes Match dabei raus kommen. Das war dann auch der Fall. Wenigstens wurde das Match schön kurz gehalten, und wenigstens gewann die etwas bessere Diva (was nicht heißt dass sie gut ist) Michelle McCool.

Matchbewertung: 1.5 von 10


World Heavyweight Championship Scramble Match


Klasse Match! Sehr gut. Das Match an sich war zwar nur gut, aber das Ende war genial. Keiner konnte darum rechnen. Jeder, darunter auch ich dachte, dass es Orton wird als Ersatz, aber es kam ganz anders. Und ich finde auch, dass Chris Jericho sehr viel potenzial als Champion hat. Trotzdem finde ich es irgendwie schade, dass Punk nicht Champion geblieben ist. Denn mit einem längeren Run, hätte man ihn noch mehr Over bringen können, und das tut ihm gut, da er ja noch nicht sooo lang in der WWE ist. Trotz alle dem bin ich mit Chris Jericho als Champion sehr zufrieden. Gut, dass nicht Kane, Rey oder JBL gewonnen hat, denn die haben es nicht verdient. Die letzten 10 Minuten des Matches gefielen mir recht gut. Mit Y2J als Champion könnte man sehr viele gute Fehden aufbauen. Man könnte z.B. so HBK ins Titelrennen bringen. Das würde auch passen, denn HBK & Y2J haben ja ne RIESEN Fehde am laufen. Man könnte es so erklären, dass HBK Y2J den Titel abnehmen möchte, da er Chris Jericho nun das Leben zerstören will. Oder es kommt anders, und HBK versaut Y2J den Sieg im Steel Cage Match, und Punk hat den Titel. So könnte man die Fehde auch gut weiter führen. Mehr werden wir aber erst in den nächsten Wochen erfahren wie es weiter geht.

Matchbewertung: 7.6 von 10


WWE Championship Scramble Match


Gutes Match. Das zumindest spannendste Match des Abends. Fast so gut wie der RAW Scramble. Bei mir landete das Match aber nur KNAPP hinter dem RAW Scramble. In der letzten Sekunde gewann Triple H das Match noch. Oder halt in den letzten 2. Aber sowas ist auch sehr riskant. Wenn hier was schief gegangen wäre von der Zeit her, hätte man einen falschen Champion. Aber naja. Als HHH den Pedigree und den Count zeigte, und Jeff Hardy dann sofort die Swanton Bomb zeigte, bekam ich schon einen Mark-Out vor Freude. Ich gönne Hardy den Titel irgendwie. Klar, er hat schon große Fehler begangen, aber ich bewerte das was ich IM RING sehe. Und ich finde er hat eine Menge potenzial, und er ist einer der sich schon seit Jahren mit kranken, Gesundheitsgefährdenden Bumps für die WWE Company aufopfert, und deswegen finde ich sollte er den Titel ruhig mal gewinnen. Aber natürlich muss Hunter Hearst Helmsley-McMahon wieder seinen Vorteil ausnutzen, und den Titel für sich behalten. Naja, das sind wir halt gewohnt vom King of Kings. Naja, aber abgesehen davon fand ich das Match gut. Kendrick wurde genau richtig eingesetzt. Er durfte mit nem Pin mal ein Erfolgserlebnis feiern, wurde aber trotzdem nicht zu stark dargestellt, und sogar am meisten gepinnt. Er konnte zumindest einmal seinen Finisher anbringen, und bewies, dass er auch ohne Etzekiel gut im Ring aussehen kann. Insgesamt ein sehr gutes Match. So gefällt mir SmackDown.

Matchbewertung: 7.45 von 10


Gesamtfazit: Der PPV war alles in allem wirklich sehr gut. Das HBK - Jericho, das SD! Scramble und das RAW Scramble waren wirklich große Klasse. Ich bin sehr überrascht vom Scramble Match konzept. Ich dachte mir schon dass es gut wird, aber dass es so positiv wird, dachte ich nicht. Der PPV war auch mit dem Taker/Show/Vickie Segment, dem ÜBERRASCHENDEN Titelgewinn von Chris Jericho, dem Debüt von Manu aka. Afa Anoai Jr. dem Sohn von Afa "Wild Samaon" Anoai & dem Kick von Orton sehr gut besetzt. Es gab kein wirklich negatives Match, wenn man vom Damenmatch absieht. Den PPV kann ich jedem WWE Fan nur ans Herz legen. Man wird nicht enttäuscht, wenn man den PPV schaut, vor allem beim Match of the Night zwischen Shawn Michaels & Chris Jericho wird man sich sicher nicht beschweren können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.wwe.com
Tommy_Dreamer
W-W StaFFeR
W-W StaFFeR
avatar

Männlich
Alter : 24 Anmeldedatum : 24.08.08 Anzahl der Beiträge : 216

BeitragThema: Re: Der große WWE Unforgiven Rückblick   Di Sep 09, 2008 10:55 pm

Gute Kolumne mit passenden Bildern, das ECW Scramble hätte meiner meinung nach mehr Punkte verdient (ich hätte 7.5 gegeben) aber es ist ja deine Kolumne ^^
Im Großen und Ganzen eine gute Kolumne
WEITER SO Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
The Animal
Großer Fan
Großer Fan
avatar

Männlich
Alter : 22 Anmeldedatum : 06.09.08 Anzahl der Beiträge : 181

BeitragThema: Re: Der große WWE Unforgiven Rückblick   Di Sep 09, 2008 11:04 pm

Jo das find ich auch. Sehr gut! Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wrestling-WWE
Chairman
Chairman
avatar

Männlich
Alter : 28 Anmeldedatum : 01.08.08 Anzahl der Beiträge : 250

BeitragThema: Re: Der große WWE Unforgiven Rückblick   Mi Sep 10, 2008 4:24 pm

ganz gut Exclamation

aber gehört eigendlich in unforgiven rein
_________________


Meine EDIT Farbe: GRÜN
_____________

Sei ein W-W User und tue dieses Bild in deine Signatur!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wrestling-wwe.jimdo.com
TheGameHHH
Jobber
Jobber
avatar

Männlich
Alter : 32 Anmeldedatum : 18.09.08 Anzahl der Beiträge : 22

BeitragThema: Re: Der große WWE Unforgiven Rückblick   Do Sep 18, 2008 9:05 pm

echten respekt,,,echt super
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte





BeitragThema: Re: Der große WWE Unforgiven Rückblick   

Nach oben Nach unten

Der große WWE Unforgiven Rückblick

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
 :: WWE :: Kolumnen -